top of page

Ab 2024 produktiver Arbeiten im
„CO WORKING SPACE"

 

Homeoffice ist nicht jedermanns Sache. Deshalb stellen wir einen Teil unserer Mietflächen ab 2024 als Co Working Space zur Verfügung

Was ist Co-working?

Coworking ist ein Begriff aus dem Englischen und bedeutet “zusammen arbeiten”. Dementsprechend lautet unsere Definition von Coworking wie folgt:

Coworking ist eine neue Arbeitsform, bei der Beschäftigte im Home-Office, Selbständige, Start-ups, Kreative unter einem Dach – in einem Coworking Space – unabhängig und gleichzeitig auch zusammen arbeiten. Obwohl alle an individuellen Projekten arbeiten, sind Austausch und gegenseitige Hilfe zentraler Bestandteil.

Coworking aber nur auf die Art und Weise der Zusammenarbeit zu beschränken wäre unfair. Es zeichnet sich zudem durch kürzere Mietverträge (oft nur von einigen Monaten) und einem All-Inklusive bzw. Full-Service-Charakter für die Mieter aus, bei dem nicht nur die voll ausgestatteten Arbeitsplätze, sondern auch Annehmlichkeiten wie Kaffee- oder Imbiss-Flats zur Verfügung gestellt werden. In immer mehr Coworking Spaces stehen darüber hinaus vollbeschäftigte Community Manager mit Rat und Tat zur Seite. Dies erlaubt es, dass ihr Coworker sich zu 100% auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Diese beiden Säulen sorgen dafür, dass es immer mehr Menschen in Coworking Spaces zieht. Laut einer Prognose werden in Zukunft weltweit mehr als 5.000.000 Menschen in einem Coworking Space arbeiten.

 Man arbeitet grundsätzlich unabhängig und an den unterschiedlichsten Projekten und Produkten. Gleichzeitig entsteht aber eine Community zwischen den unterschiedlichen Mitgliedern. Beim Coworking geht es also um mehr als nur eine möglichst günstige Anmietung von Büros oder Arbeitsplätzen.

Das neue 75 KwPeak- Kraftwerk auf unserem Dach ist fertig

In den letzten Oktobertagen wurde die neue PV-Anlage am Dach des IZ-Vöcklatals fertiggestellt. Diese ist nicht nur als Einspeisungsanlage in das öffentliche Netz konfiguriert, sie wird in Zukunft auch im Rahmen einer Energiegemeinschaft uns selbst und unsern Mietern Strom liefern. Dabei werden die normalerweise anfallenden Netzgebühren eingespart. Zudem werden auch Tankstellen für Elektrofahrzeuge vor unserem Haus installiert. 

Besonderer Dank gilt dabei unserem Projektanten, DI Dr. Christoph Six, der uns gut durch den Bürokratiedschungel des Beschaffungsvorgangs führte, und der uns die rechtliche Grundlage der Energiegemeinschaft lieferte.

Danke auch an die FF Frankenburg, die unsere neue Anlage auf das Dach beförderte!

Mietpreisbremse

Andere Reden, wir machen es!

Aufgrund des enormen Anstiegs des VPI, dem auch die Indexierung unserer Mietpreise zugrunde liegt, wären die Mieten in unserer Einrichtung in den vergangenen Jahren um knapp 15 % anzuheben gewesen.  Dies wäre aber nicht im Sinne unserer Einrichtung, weshalb in der Eigentümerversammlung vom Herbst 2022 eine Obergrenze von € 8,- pro m² vereinbart wurde. Die vergünstigten Tarife für Jungunternehmer und Neueinsteiger wurden aliquot angepasst.

SEKO übersiedeln vom IZ in ihre neue
Produktionshalle mit Büro ins Gewerbegebiet

 

Im Bild Klaus Koberger mit seinem Büroteam

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge verabschieden wir uns von SEKO Maschinenbau, der Firma um Klaus Koberger uns Josef Eitzinger und ihrem Team.

Das "lachende Auge freut sich über die beeindruckende Entwicklung der Firma seit dem Start in unserer Einrichtung zu einem europaweitem Player in ihrem Segment.

Das "weinende Auge" denkt an die positive und amikale gemeinsame Zeit im Innovationszentrum.

 

Das IZ wünscht euch alles Gute für die Zukunft!

Zusätzliche Parkplätze vor dem Haus

Durch die Neuanordnung und das Markieren der Parkplätze gibt es ab sofort einige Parkplätze mehr. Das wird alle jene freuen, die in Stoßzeiten bis jetzt keinen Parkplatz fanden.

Bitte an alle Parker:
Genau in die markerten Felder stellen!
 

IMG_0318.jpg

Neuer Zahnarzt im IZ

Dr. Hansjörg Seifried ist seit 30. Juni 2022 im wohlverdienten Ruhestand. Seit fast 10 Jahren waren er und seine rührige Frau Conny Frequenzbringer im IZ.

Herzlichen Dank für die gute Zuasmmenarbeit und alles Gute im Ruhestand!

Seit anfang Juli leitet Dr. Klaus Gmeiner die Zahnarztordination im 2. Obergeschoss. Bestausgebildet und mit neuester Technik vertraut übernimmt er mit seinem Team nicht nur den Kundenstock Dr. Seifrieds.
Geschäftsleitung und der Verein der Vöcklatalgemeinden wünschen viel Erfolg! 

Neuer Allgemeinmediziner ab 1. April 2021 im IZ

Dr. Stefan Hammer ist ab 1. 4. im IZ tätig. Näheres nzu seiner Arbeit finden Sie unter.

Norbert Weber, der neue Bürgermeister in Frankenburg

Seit der Gemeinderatswahl im September 2021 gibt eis einen neuen Bürgermeister in Fraknkenburg. Norbert Weber, Spross des Bürgermeisters Karl Weber (Hadres /NÖ), leitet jetzt die Geschicke der Marktgemeinde Frankenburg. Obmann BGM Hans Zieher und GF Sepp Six wünschen ihm bei seiner herausfordernden Arbeit ales Gute.
Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit auch an den ausgeschiedenen Bgm. Heinz Lepprich!

Gründer-Workshops des Gründer-Service der WKO Vöcklabruck

Unternehmer zu werden ist eine hervorragende Chance für Menschen, die gestalten möchten und sich dabei gerne immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Damit die eigene Selbständigkeit zur Erfolgsstory wird, ist eine gute Gründungsvorbereitung das Fundament. In einem Gründer-Workshop erfahren angehende Jungunternehmer alles Wesentliche, um die Weichen in die Selbständigkeit richtig zu stellen.

Rechtliche und betriebswirtschaftliche Gründer-Infos im Paket.

Im ersten Teil des Workshops wird zu rechtlichen Themen wie Gewerberecht, Rechtsformen, Steuern und soziale Absicherung informiert. Im daran anschließenden zweiten Teil geht es gezielt um die betriebswirtschaftliche Gründungsvorbereitung. Spezialisten geben dabei Infos und Tipps zur professionellen Erstellung eines Unternehmenskonzeptes, zur richtigen Markteinschätzung, zur Mindestumsatz-Berechnung und zu Fragen der Finanzierung/Förderung.

Darüber hinaus können in der Kleingruppe bei diesen Workshops auch Kontakte zu anderen Gründern geknüpft werden. Die Termine der Gründerworkshops finden Sie auf der Homepage der WKO.

Frischer Wind weht im Innovationszentrum

Seit mittlerweile 15 Jahren gibt es das Innovationszentrum in Frankenburg.

Die Jahre 2017 - 2020 waren etwas ruhiger, nachdem einige große Firmen dem Gebäude entwachsen sind, bzw.ein Konstrukteursbüro seine wirtschaftliche Tätigkeit stilllegte.  Seit 2022 war die Einrichtung wieder "bumvoll".

Ab Mitte 2023 gibt es aber wieder freie Mietflächen.

Daher sind wir auf der Suche nach neuen, jungen, engagierten Personen!

Wem es ein Anliegen ist, seinen Traum zu verwirklichen und unsere Zukunft weiter zu gestalten, hat hier eine große Auswahl an Räumlichkeiten und profitiert auch von der zentralen Lage und möglicherweise ebenso von einem gemeinsamen Austausch.

bottom of page